Baby-Box-Projekt

Nach vielen Jahren hervorragender Zusammenarbeit mit Pushpa Basnet und ihrem ECD-Center läuft auch unser zweites gemeinsames Projekt „The Baby-Box“ sehr erfolgreich.
Es gibt in Nepal einige schwangere Frauen, die aus verschiedenen Gründen im Gefängnis sitzen und in dieser Zeit ihr Kind bekommen. In Nepal leben die Babys gemeinsam mit den Müttern die Dauer der Haft im Gefängnis. Die Lebensumstände in den nepalesischen Gefängnissen sind katastrophal. Sowohl die hygienischen Verhältnisse als auch die räumlichen Bedingungen sind entsetzlich. Es gibt kaum gesundheitliche Versorgung und nur das einfachste Essen. Die Kinder erhalten keine extra Ration an Essen, die Mütter müssen ihr Essen mit den Kindern teilen. Ähnlich gestaltet sich auch die Versorgung von Neugeborenen. Oft haben die Mütter, aufgrund von Mangelernährung, nicht genug Muttermilch um die Babys ausreichend zu versorgen.
Diese Missstände sind Pushpa bei ihren vielen Besuchen im Gefängnis aufgefallen und so entstand die Idee für unser neues Projekt. Die Babybox. Dies beinhaltet eine geräumige Holzkiste (die auch als Baby Bett fungiert) und verschiedene Utensilien, wie eine Art Erstausstattung. Unter anderem beinhaltet es eine kleine Matratze mit Bettzeug, ein Schlafsack (im Winter ist es sehr kalt in Nepal und es gibt keine Heizungen), Kleidung, Milchpulver und Creme.
Seit dem Beginn des Projektes konnten bereits über 15 Babys und ihren Müttern geholfen werden.

Wir freuen uns sehr über das erfolgreiche Projekt und werden damit vielen weiteren Kindern den Start ins Leben vereinfachen.

 


-> zur Galerie